2012-04-22

Frühjahrsexkursion des Heimat- und Geschichtsvereins Altenbeken entlang der Altenbekener Ortsgrenze

Auf der letzten Etappe des Schnatgangs rund um Altenbeken am 22.04.2012 wurde unter Führung des Heimat- und Geschichtsvereins die westliche und südliche Ortsgrenze begangen. Vom kleinen Viadukt aus führte der Weg einer beachtlichen Gruppe interessierter Heimatfreundinnen und Heimatfreunde zunächst durch die Dune mit ihrem bunten Mosaik an Frühblühern vorbei an alten Grenzsteinen sowie der Hünschenburg und der Wüstung Brockhusen auf den Berghöhen. Es folgte der Aufstieg zum Rühenfeld auf dem Winterberg mit seinen immer höher aufragenden Windkraftanlagen. Auf dem Musenberg wurden Reste der Sendeanlage “Bernhard” aus den letzten Tagen des Zweiten Weltkriegs besichtigt. Danach ging es für die Exkursionsteilnehmerinnen und -teilnehmer wieder hinab in das Beketal in Richtung Driburger Grund, dem Endpunkt des Schnatgangs. Mit Erreichen des Exkursionsziels hat der Heimat- und Geschichtsverein Altenbeken entlang seiner Ortsgrenze einmal umrundet. Zum Abschluss der Veranstaltung kehrte die Gruppe in das Landgasthaus Friedenstal ein, wo die gewonnenen Eindrücke in gemütlicher Runde bei Kaffee und Kuchen zu anregenden Gesprächen Anlass gaben.